Benutzer:
Kennwort:
Anmeldung
Registrieren

Amazon

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Anmeldung

 

Was kann man ohne Anmeldung machen?

Das Tourenportal ist eine kostenlose Tauschbörse. Für die Download-Funktionen muss man sich nicht anmelden. Um nach Touren zu suchen, die Touren anzusehen, mit den Grunddaten (Länge, Dauer, Höhenmeter, für wen geeignet), der Beschreibung, den Fotos und dem Tourenverlauf auf der Karte, muss man nicht angemeldet sein. Die Karte kann ausgedruckt werden oder es kann eine GPS Datei heruntergeladen werden, um sie anschließend auf ein GPS Gerät zu übertragen oder in Google Maps auszudrucken. Alles dies geht ohne Anmeldung oder Registrierung.

Registrierung

 

Wofür muss man sich registrieren und anmelden?

Um eigene Touren zu veröffentlichen muss man sich registrieren lassen. Man kann dann eine eigene Tour mit einer genauen Beschreibung, mit Bildern zur Darstellung veröffentlichen. Es kann der Tourenverlauf auf einer Karte eingezeichnet werden, oder man lädt eine GPS Datei hoch.

Veröffentlichen einer eigenen Tour

 

Wie kann man ein eigene Tour veröffentlichen?

Als registrierter Nutzer kann man eigene Touren veröffentlichen. Hierzu meldet man sich mit Benutzernamen und Passwort an. Schritt 1: Dann geht man auf den Button „Tour hinzu“. Es muss eine aussagekräftige Kurzbezeichnung eingegeben werden, nach der in der Liste einsortiert wird. Kategorie und Land werden über das Pulldown Menü eingegeben, Bundesland ist optional. Die Gebietsangabe hilft später dem Suchenden bei der Betrachtung in der Listenform weiter. Angaben über zu bewältigende Höhenmeter, Dauer der Tour und Strecke sind hilfreich. Wird die Tour in die Karte beim Tourenportal per Hand eingezeichnet, zeigt das Programm in der rechten oberen Ecke des Kartenfensters die Länge der eingezeichneten Tour an. Dies kann dann anschließend noch in das Datenformular übertragen werden. Sind alle Datenfelder ausgefüllt klickt man unten links auf den Button „Speichern“. Schritt2: Ein Klick auf den Reiter „Beschreibung" öffnet das nebenstehende Fenster: Hier gibt man ein Kurzprofil ein. Auch dieses Kurzprofil erscheint in der Tourenliste bei der Suche und ist damit dem Suchenden eine Hilfe, die angebotene Tour zu charakterisieren. Die ausführliche Beschreibung soll dann alle wünschenswerten Details der Tour enthalten. Zusätzlich können genauere Angaben zur Anfahrt und zu Parkmöglichkeiten gemacht werden. Des Weiteren besteht die Möglichkeit schöne Rastmöglichkeiten anzugeben, wahlweise mit Telefonnummer und auch Weblink bei Gasthöfen oder Hotels. Ebenso können Übernachtungsmöglichkeiten mit Telefonnummer und Weblink eingegeben werden. Schritt 3: für den Tourenverlauf kann jetzt eine vorhandene Datei über den Tourenverlauf von einem GPS Gerät hochgeladen werden. Hierzu ist es nötig die Datei des Geräts in das GPX oder das G7towin Format umzuwandeln. Dies geschieht mithilfe der zum GPS Gerät gehörenden Software oder mithilfe des Freeware Programms G7towin, das über unseren Download Link zu bekommen ist. Im G7towin muss man seine File öffnen, evtl. bei Unsicherheiten als Track anzeigen lassen und von nicht zur Tour gehörenden Trackpunkten bereinigen. Anschließend speichert man die Tour als G7towin File. Diese Datei kann dann beim Tourenportal hochgeladen werden. Ist keine GPS Datei vorhanden, wird die Tour von Hand auf der Karte eingezeichnet. Schritt 4: Es besteht die Möglichkeit Fotos mit hochzuladen, die für die Tour charakteristische Orte oder Bilder zeigen. Hierzu klickt man auf den Reiter „Fotos“. Über den "Durchsuchen Button" kann man den eigenen Rechner nach den gewünschten Fotos durchsuchen und diese dann einfügen. Schritt 5: Man kann anschließend die Bilder mit Beschreibungen versehen und sie einem Abschnitt der Tour-Beschreibung zuordnen.

Foto Format

 

Welches Format müssen die Bilder haben?

Die Größe der Bilddateien ist nicht von Bedeutung. Sie wird auf dem Server vom Tourenportal auf das richtige Format gebracht.

Fotos: mehr als sechs

 

Wie kann man mehr als 6 Fotos mit hochladen?

Man muss die Fotos in Sechsergruppen hochladen, dann zwischenspeichern und anschließend die nächsten Fotos, immer in maximal Sechsergruppen, hochladen.

Tourveröffentlichung

 

Was passiert mit meiner hochgeladenen Tour?

Die Tour wird von unseren Redakteuren gelesen und evtl. überarbeitet. Dann wird sie freigegeben und ist damit allen Nutzern zugänglich. Vor der Veröffentlichung ist sie nur dem zugänglich, der sie hochgeladen hat. Sie erscheint in der Liste der „Eigenen Touren“. Dort kann sie verändert werden. Die Änderungen müssen dann gespeichert werden, bevor die korrigierte Fassung unseren Redakteuren zur Verfügung steht.

GPS Datei Typ

 

Welche Dateien kann man von seinem GPS-Gerät hochladen?

Die GPS Dateien müssen das verbreitet gpx-Format oder das G7T-Format haben. In das G7T-Format können Dateien aller handelsüblichen GPS Geräte über das Freeware Programm G7toWin gebracht werden. G7ToWin kann man über den Link downloaden.

Touren Suche

 

Wie findet man eine Tour nach seinen Wünschen?

Auf der Startseite ist die Übersichtskarte zu sehen. Die Stecknadelköpfe zeigen die Start-Position von Touren an. Ein Klick auf die Stecknadel läßt eine Kurzbeschreibung der Tour erscheinen. Ein Klick auf den Hinweis „Zur Tour“ bringt einen direkt zur Tour mit Grunddaten, Beschreibung, Fotos und Tourenverlauf auf der Karte.

Suche nach Kriterien / Filter

 

Wie kann man nach bestimmten Tour Kategorien suchen?

Um eine Tour nach bestimmten Kriterien zu suchen, gibt es die Möglichkeit Suchkriterien einzustellen. Es kann über ein Pulldown Menü die Art der Tour ausgewählt werden (Kanutouren, Laufstrecken, Wandertouren, Radtouren, Stadtführungen, Motorradtouren), Es kann das Land eingestellt werden. Man kann als weiteren Filter einstellen für wen die Tour geeignet sein soll (Kinder Kleinkinder, Trainierte, Rollstuhlfahrer, Senioren). Man klickt dann auf den Button „Tourensuche“, dann wird die Suche nach den eingestellten Kriterien ausgeführt und man sieht die Markierungen auf der Karte, die den Suchkriterien entsprechen. Klickt man jetzt im Menü auf Tourenliste erscheint das Ergebnis der Suche in Listenform. Will man wieder die Übersichtskarte sehen, klickt man erneut auf den Button „Tourensuche“. Es kann auch im Suchfeld rechts auf dem Bildschirm eine Suche nach einem Ort durchgeführt werden. Hier gibt man den Namen des gesuchten Ortes ein, evtl durch Semikolon getrennt auch das Land, und die Karte zoomt automatisch auf den gefundenen Ort. Sollte das Ergebnis nicht stimmen, gibt man einen anderen Ort in der Nähe ein. Dies führt meist schon zum gewünschten Ziel.

Darstellungen

 

Welche Kartendarstellungen gibt es?

Die Karte kann als reine Landkarte, als Sattelitenbild oder als Gemisch aus beidem dem Hybrid erfolgen. Dazu einfach auf die Buttons rechts oben im Bild der GoogleEarth® Karte klicken.

Points of interest?

 

Was sind Points of interest?

Auf der Karte mit dem Tourenverlauf findet man weitere Symbole hinter denen sich so genannte Points of Interest (POI) verbergen. Dies können verschiedenste Punkte sein. Man findet das, was der die Tour Veröffentlichende als interessant angegeben hat. Dies können schöne Restaurants oder gute Übernachtungsmöglichkeiten sein, oder es sind gute Spielplätze, Schwimmbäder oder andere Orte für eine spannende Freizeitgestaltung. Auch gute Aussichtspunkte oder Fahrradwerkstätten können angegeben sein.

Drucken

 

Wie kann man eine Tor ausdrucken?

Es muss dafür selbstverständlich eine Tour ausgewählt werden. Dies kann man nach der Suche über die Tourenliste mit einem Klick auf die gewünschte Tour. Man kann auch über die Karte auf den Stecknadelkopf der gewünschten Tour klicken, dann klickt man auf den in dem Fenster erscheinenden Link zur Tour. Man befindet sich dann in der Tour. Hier findet man unabhängig davon in welchem Menüpunkt man sich befindet in jedem Menüpunkt rechts oben auf der Seite den Button <>. Ein Klick auf den Button Druckansicht öffnet das Druckfenster. Die Bilder und Beschreibungsdaten der Tour werden angezeigt und ein Fenster mit einem Kartenausschnitt, der die ganze Tour umfasst. Möchte man eine genauere Auflösung und einen anderen Kartenausschnitt, dann kann man den Kartenausschnitt, wie auch sonst im Fenster verschieben und durch die Plus und Minuszeichen links oben die gewünschte Zoomstufen wählen. Über den Browserbutton fürs Drucken in diesem Fenster kann dann der Ausdruck gestartet werden.

<<<<<Seite 1 von 1>>>>>
Realisierung mit Ruby on Rails, (C) UDEEDV GmbH 2007-2008